Phytotherapie: Gesundheit aus Küchenkräutern und Heilpflanzen

 

Die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) ist eine der ältesten Therapiemethoden. Sie basiert auf wissenschaftlichen Studien, Erfahrungswerten, überliefertem Wissen und Traditionen.

 

Es kommen Blüten, Blätter, Samen, Rinden, Wurzeln von Heil-/Küchenkräutern und Gewürzen sowie deren Produkte wie ätherischen Öle, Tees, Frischpflanzensäfte, Tinkturen, Gele und Salben, Bäder, Wickel und Kompressen, Tabletten und Kapseln zum Tragen.

 

Die Pflanzeninhaltsstoffe sind bewundernswerte biochemische Komplexe und wirken z. B. schmerz- und entzündungshemmend, stärkend, verdauungsfördernd, Schleim lösend, ausgleichend, beruhigend oder anregend.

 

Kräuter, Heilpflanzen und ihre Präparate sind starke Begleiter für unzählige Situationen im Alltag und bei Krankheit.

 

Schon allein der regelmässige, grosszügige Einsatz von Küchenkräutern im täglichen Essen entspricht einem Vitalstoffkomplex der Sonderklasse und pflegt die Gesundheit.

All Ding ist Gift und nichts ist ohn' Gift;
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus)

© aktualisiert 07.06.2020

 
 
 

Daniela Weinig, Weinig Vital

Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

 

Optional: Montag Vormittag

Weinig Vital

℅ Praxis Omnikinea

Gemeindestrasse 26, 8032 Zürich

079 415 22 07

daniela@weinigvital.ch

 

Montag & Dienstag 

Weinig Vital I Die Naturheilpraktikerinnen

℅ NHK Institut Health Hub

Militärstrasse 90, 8004 Zürich

079 415 22 07

daniela@weinigvital.ch

 

Praxiszeiten

09.00 - 19.00 Uhr