© aktualisiert 15.07.19

Daniela Weinig

Dipl. Naturheilpraktikerin TEN

weinig vital

im Institut für integrative Naturheilkunde

NHK Zentrum

Militärstrasse 90, 8004 Zürich

079 415 22 07

daniela@weinigvital.ch

Praxiszeiten

Dienstag - Mittwoch

09.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 19.00 Uhr

alternative Zeiten nach Absprache

Naturheilkundliche Anwendungen

Schröpfen ist ein uraltes heilkundliches Verfahren. Reflexzonen auf der Haut werden durch Unterdruck/Vakuum eines Schröpfglases angeregt. Schröpfen ist in seiner Anwendung eine sanfte Methode und zeigt Wirkung und Erfolge nach mehrmaligen Anwendungen.

 

Baundscheidtieren ist ein Verfahren, das ergänzend zum Schröpfen oder als eigenständige Therapie angewendet wird. Die Haut wird dabei unblutig angeritzt, ein aktivierendes Öl eingerieben und damit über eine Erwärmung eine höhere Stoffwechselaktivität der jeweiligen Reflexzonen erzielt.

 

Wickel und Kompressen waren früher in jedem Haushalt Gang und Gäbe. Mit einfachen Mitteln können schöne Wirkungen erzielt werden. Wickel regen an oder beruhigen, senken Fieber, bringen Linderung, schenken Entspannung.

 

Wasseranwendungen nach Sebastian Kneipp. Wasser als Träger von thermischen, mechanischen und chemischen Reizen veranlasst den Organismus zu gesundheitsfördernden Reaktionen.

 

Ein individuell abgestimmtes Entschlackungskonzept, 1 - 2 x jährlich angewandt, macht sich bezahlt. Der Organismus wird damit regelmässig entlastet und entgiftet.

Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe der Feuers (G. Mahler)